Zusammenziehen ist ein wichtiger, weiterer Schritt in einer festen Beziehung. Ein Wunderbarer, worauf man sich zurecht freuen kann. Ich kann mich noch gut erinnern, welch eine Vorfreude ich auf das zusammen wohnen hatte. Die gemeinsame Zeit die man hat, das gemeinsame Aufwachen und Einschlafen, nicht mehr pendeln zu müssen und das Leben komplett mit dem anderen zu teilen und zu genießen. Viele stellen sich die Frage, wann der richtige Zeitpunkt zum Zusammenziehen ist?!

Zusammenziehen - Was wichtig ist

Damit aus diesem Traum auch Wirklichkeit wird, ist es gut ein paar Dinge im Voraus durchzusprechen, bevor ihr zusammenzieht. Welche Themen das sind und wie ihr gut vorbereitet in euer gemeinsames Wohnen starten könnt, erfahrt ihr jetzt in diesem UP.

Zusammenziehen Tipps: Wohnsituation

Zusammenziehen - Wohnung oder Haus
Zusammenziehen – Wohnung oder Haus

Die Wohnsituation ist natürlich sehr individuell und ist daher auch abhängig davon, wie ihr euer Leben führt. Wohnt ihr alleine in einer Wohnung? In einer WG? Wollt ihr nach dem Studium | der Ausbildung zusammenziehen oder schon früher | später? Je nachdem ob ihr beide auch alleine wohnt und schon einen ganzen Hausstand habt (Geschirr, Besteck, Handtücher, Wasserkocher etc.) braucht ihr jeweils nur noch eins davon. Um sich klar über all dies zu werden ist das A und O, Kommunikation. Mehr zu guter Kommunikation und anregenden Gesprächen in der Beziehung findest du hier (klicken)

Sprecht ehrlich miteinander darüber, auch wenn euch Entscheidungen Angst machen und ihr unsicher seid. Sprecht auch über eure Zukunftsvorstellungen. Auch könnt ihr darüber sprechen, wie ihr euch die Wohnsituation langfristig vorstellt. Einige Beispiele für Fragen zu Zusammenziehen und Wohnsituation:

  • Stimmen unsere Vorstellungen in Sachen Wohnsituation überein?
  • Was sind unsere nächsten Schritte in Bezug auf die Wohnsituation?
  • Auf dem Land wohnen oder doch lieber in der Stadt?
  • Wollen wir in einem Haus oder Wohnung leben?
  • Was lässt unser Budget bei der Wohnsituation zu?
  • Ist ein Job bedingter Umzug notwendig und möglich?
  • Können wir uns vorstellen in der Nähe unserer Eltern zu wohnen?

Tipps zur Einrichtung

Man könnte über dieses Thema schmunzeln. Gerade wenn man sehr jung zusammenzieht ist man froh über jedes Möbelstück, welches man geschenkt bekommt oder bereits hat. Aber gerade dann, wenn man etwas Geld hat und sich neue Möbel kaufen möchte, ist es oft nicht so einfach den gleichen Geschmack zu treffen und einen guten gemeinsamen Weg zu finden. Es ist wichtig, dass ihr euch beide in der Wohnung wohlfühlt und euch darin beide verwirklichen könnt.

Wenn ihr euch nicht einig seid, kann es natürlich auch zu Streits kommen. Diese sind nicht zwangsläufig schlecht. Wie ihr Streits schlichtet und heilsame Konfliktgespräche führt, erfahrt ihr hier (klicken)

Fragensammlung zur gemeinsamen Einrichtung beim Zusammenziehen:

  • Stimmen unsere Vorstellungen in Sachen Einrichtung überein?
  • Was sind unsere nächsten Schritte in Bezug auf die Einrichtung?
  • Eher eine ländliche oder eine moderne Einrichtung?
  • Sollte der Fernseher wirklich im Schlafzimmer stehen?
  • Was lässt unser Budget bei der Einrichtung zu?
  • Kann ich mich gerade am Anfang auch mit gebrauchten Möbeln anfreunden?

Zusammenziehen Tipps: Prägung des Elternhauses

Zusammenziehen - Was wichtig ist
Zusammenziehen – Was wichtig ist

Wie eure Eltern euch geprägt haben, wird immer wieder eine Rolle in eurer Beziehung spielen. Denn unsere Eltern haben uns unterbewusst bestimmte Rollenbilder vermittelt. Wie man als Frau oder Mann lebt und welche Rolle diese in der Familie und Beziehung haben. Gerade wenn man unterschiedliche Vorstellungen der Rollenbilder hat, kann das schnell zu Konflikten führen. Reflektiert, was ihr selber von euren Eltern (evtl. auch unbewusst) übernommen habt und sprecht darüber wie ihr das in eurer Beziehung leben möchtet. Zu den Reflexionszeiten haben wir euch hier eine wertvolle Inspiration verfasst (klicken)

Gerade auch in den Bereichen Haushalt, Arbeit, Kindererziehung und Freizeit. Was denkt ihr persönlich darüber? Wie haben das eure Eltern euch vorgelebt und wie möchtet ihr das leben?

  • Stimmen unsere Prägungen überein?
  • Was sind unsere Einstellungen in Bezug auf Haushalt, Arbeit, Kindererziehung und Freizeit?
  • Was denken wir persönlich wie wir geprägt wurden?
  • Wie nimmst du mich wahr?
  • Was haben unsere Eltern uns vorgelebt?
  • Möchten wir das auch so übernehmen, oder lieber anders machen?